Josepine wieder bei Shangilia

Seit August 2019

Josepine wieder bei Shangilia

Seit August 2019

Liebe Shangilia- Freunde!

Ich fange mal ganz einfach an: Ich bin Josie und ich bin 20 Jahre alt.

Nachdem ich über die letzten 1 ½ Jahre großartige Blogbeiträge auf der Shangilia Homepage lesen durfte, vieles davon schmunzelnd nachempfinden konnte und mir anderes sehnsüchtig herbeigewünscht habe, bin ich nun endlich selbst mit dem Blogschreiben dran!

Vielleicht sollte ich das einmal kurz erklären: ich habe 2017 drei intensive Monate als Volontärin in Shangilia verbracht und bin damals nach Hause geflogen mit dem festen Versprechen, sowohl den Kindern als auch mir selbst gegenüber, bald wiederzukommen – und nun bin ich wieder hier.

Seit Ende 2017 ist das Leben natürlich auch für mich weitergegangen: Nach der Erfahrung hier in Kenia habe ich unter anderem auch in einem Kinderdorf in Marokko gearbeitet. Und obwohl mich alles um das Thema Entwicklungszusammenarbeit allgemein interessiert muss ich doch ehrlicherweise sagen: nie wieder hat mich jeher etwas so berührt und maßgeblich positiv geprägt wie die Zeit in Shangilia. Es ist, wie ich finde, ein ganz besonderer Ort. Umso mehr freue ich mich, euch ein wenig von meinem Aufenthalt hier zu berichten.

Also: Karibu sana (herzlich Willkommen) an alle jene, die sich gerade mit Interesse diesen Beitrag durchlesen! Schön, euch ein Stückchen auf diese Safari (Reise) mitzunehmen!

Josephine Walther

Wiedersehensfreude?

Von neuem Luxus und altem Verzicht

Vom Erfolg der Mathenachhilfe und einem gelungenen ersten Kunstprojekt

Vorgezogenes Halloween

Abschied 2.0

Recent News

Nachrichten von Shangilia .. Immer etwas Neues und Aufregendes passiert, wenn du hilfst, eine Schule zu leiten!

Neue Schlafsäle werden gebaut

Neue Schlafsäle werden gebaut

Das ging ja schnell. Wir freuen uns sehr, dass jetzt schon mit dem Bau der neuen Schlafsäle für zunächst 32 Kindern begonnen werden konnte. Alle Tagesschüler  aus dem Slum wurden nun in Shangilia auf unbegrenzte Zeit aufgenommen. Das führt zu erheblichen...

Schulen starten am 4. Januar

Schulen starten am 4. Januar

Endlich ist es soweit. Alle Kinder sollen wieder zur Schule gehen. Wir haben bereits 25 Kinder aus dem Slum in Shangilia auf unbegrenzte Zeit aufgenommen. Die Situation war für die Kinder im Slum unerträglich. Gefahr des sexuellen Mißbrauchs, wenig Essen, keine...

Weihnachten in Shangilia

Weihnachten in Shangilia

Einige Spender gaben speziell für das Weihnachtsfest Geld. Und so bekamen die Kinder ein besonderes Essen oder jeder eine Flasche Fanta oder Cola. Die Kinder genossen den Tag. Herzlichen Dank Asanta sana!