Fine

17 November 2019

Fine

17 November 2019

Blogeinträge Fine

17 November 2019

Einleitung

Für die nächsten fünf Monate wird der Blog der Volontär*innen aus Shangilia von mir, Fine, in einem zukünftig möglichst engen Zyklus geschrieben, aktuell stellvertretend außerdem für Ricardo und Jonas.

Wir haben dieses Jahr alle unser Abitur gemacht und ziemlich früh gewusst, dass wir die Zeit danach hier in Shangilia verbringen möchten. Das Projekt kennt jede*r von uns über verschiedene Menschen und praktischerweise haben wir alle mindestens eine verwandte oder befreundete Person in Nairobi, die zu unserer Entscheidung, mehrere Monate in der Hauptstadt Kenias zu leben, beigetragen hat.

Entsprechendes Bildmaterial findet sich auf dem Facebook-Account von Shangilia!

Nach dem Bericht der Josephine, die zuerst in Shangilia war, folgt nun direkt der der zweiten Volontärin dieses Namens. Um Verwirrung hier zu vermeiden, erscheinen meine Blogeinträge unter meinem Spitznamen Fine. In Shangilia wurde es aufgrund der unpraktischen englischen Aussprache des Wortes „Fine“ während unserer gemeinsamen Zeit hier andersrum gehandhabt: Für die Kinder und Lehrer*innen heiße ich hier Josephine und meine Vorgängerin zu Besuch wurde überall Josie genannt.

Der Anfang zu viert

Neue Verhältnisse (Part 2)

Weihnachtsferien 2019

Viele Abschiede 2020

Unsere WG

Die Adventszeit und die Feiertage

Recent News

Nachrichten von Shangilia .. Immer etwas Neues und Aufregendes passiert, wenn du hilfst, eine Schule zu leiten!

Neue Schlafsäle werden gebaut

Neue Schlafsäle werden gebaut

Das ging ja schnell. Wir freuen uns sehr, dass jetzt schon mit dem Bau der neuen Schlafsäle für zunächst 32 Kindern begonnen werden konnte. Alle Tagesschüler  aus dem Slum wurden nun in Shangilia auf unbegrenzte Zeit aufgenommen. Das führt zu erheblichen...

Schulen starten am 4. Januar

Schulen starten am 4. Januar

Endlich ist es soweit. Alle Kinder sollen wieder zur Schule gehen. Wir haben bereits 25 Kinder aus dem Slum in Shangilia auf unbegrenzte Zeit aufgenommen. Die Situation war für die Kinder im Slum unerträglich. Gefahr des sexuellen Mißbrauchs, wenig Essen, keine...

Weihnachten in Shangilia

Weihnachten in Shangilia

Einige Spender gaben speziell für das Weihnachtsfest Geld. Und so bekamen die Kinder ein besonderes Essen oder jeder eine Flasche Fanta oder Cola. Die Kinder genossen den Tag. Herzlichen Dank Asanta sana!